Story - 27.11.2018 - Unser Schützenhaus ist abgebrannt

Unser kleines Dorf mit knapp 200 Einwohnern hat einen sehr aktiven Schützenverein mit rd. 250 Mitgliedern und den modernsten Schießanlagen.
Die aktiven Schützen kommen zum Teil vom Rhein bis hin nach Bonn.
Außerdem wurden in der dort ehrenamtlich bewirtschafteten Gastronomie viele Vereinsfeiern, Familienfeiern, usw. durchgeführt. Außerdem traf man sich Mittwochs, Freitags und Sonntags zum schießen und in geselliger Runde. Es war der Treffpunkt des Dorfes und seiner Einwohner.

In der Nacht des 17. Oktobers ist nun unser Schützenhaus durch einen Großband total vernichtet worden. Ganze Lebenswerke des lang amtierenden Vorstandes wurden vernichtet. Auch alle Erinnerungen in Form von Pokalen, Plaketten von Diözesankönigen, Schützenkönigen, usw. sind mit verbrannt. Der Verein steht zur Zeit vor dem Nichts.

Hoffentlich gelingt es schnell zu improvisieren und neu aufzubauen, sonst bricht eine ganze Gemeinschaft auseinander.


Danke fürs Lesen.

Ihr/Euer ProblemLöser für Ihre vertrieblichen Aufgaben

Vertrieb und Beratung
Friedel Mies
Wiedblick 14 b
53577 Neustadt Wied

Tel 02683 945910
Fax 02683 945911

fmies@vertriebsnews.net fmies@vertrieb-und-beratung.net fmies@handels-vertretungen.net

   Friedel Mies   
Vertriebstipps
  
50plus-x Tipps
  
Storys
auch zum schmunzeln

Für die Bereitstellung und Optimierung unserer Dienste verwenden wir Cookies, das Webanalyse-Tool Google Analytics sowie Google Webfonts. Durch die Nutzung der Webseite
erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Google Analytics erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK