Story - 08.06.2021 - Haben wir denn nur noch Katastrophen?

Nachdem in 2020 die Corona-Pandemie die ganze Welt betroffen hat und viele Kranke und Tote zu verzeichnet sind – kann man wirklich von einer Katastrophe, auf die man nicht vorbereitet war, sprechen.

Haben wir uns schon allzu sehr an das Wort „Katastrophe“ gewöhnt?
Denn zwischenzeitlich hören und lesen wir nur noch von Katastrophen.

Wenn der Holzmarkt nicht funktioniert – Katastrophe!

Wenn der Bus nicht pünktlich fährt – Katastrophe!

Wenn der Kindergarten geschlossen ist – Katastrophe!

Wenn der Computer abstürzt – Katastrophe!

Wenn das Internet nicht schnell genug ist – Katastrophe!

Wenn die Gemeinde eine Straße bauen will – Katastrophe!

Wenn wir nicht in Urlaub fahren können – Katastrophe!

Die Regierungen in Bund und Ländern eine – Katastrophe!

Nicht genügend Impfstoffe – eine Katastrophe!

Dies ließe sich noch weiter fortsetzen.

In Wirklichkeit sind dies Probleme im täglichen Leben, die gemeistert werden müssen. Packen wir sie beherzt und mit Tatkraft an um sie zu lösen.


Danke fürs lesen!

Ihr/Euer ProblemLöser für Ihre vertrieblichen Aufgaben
Vertrieb und Beratung
Friedel Mies
Wiedblick 14b

53577 Neustadt/Wied

fmies@vertriebsnews.net
www.vertriebsnews.net

Telefon 02683 945910

   Friedel Mies   
Vertriebstipps
  
50plus-x Tipps
  
Storys
auch zum schmunzeln

Für die Bereitstellung und Optimierung unserer Dienste verwenden wir Cookies, das Webanalyse-Tool Google Analytics sowie Google Webfonts. Durch die Nutzung der Webseite
erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Google Analytics erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK