Story - 25.05.2021 - Dorf - Vor- oder Nachteil?

Seit 77 Jahren wohnen wir in einem Dorf im Westerwald. Davon 57 Jahre in einem Dorf mit rd. 500 Einwohnern/innen und seit 20 Jahren mit rd. 200 Einwohnern/innen.

In jungen beruflichen Jahren haben wir mal vorübergehend versucht in einer Großstadt zu arbeiten, aber nach 3 Jahren sind wir wieder zurück in den Westerwald. Wir eignen uns wahrscheinlich nicht für die Stadt sondern bleiben „Dörfler“.

Dies hat natürlich auch Nachteile, Verkehrsanbindung, Arbeitsmöglichkeiten, ärztliche Versorgung, Infrastruktur, usw. Aber wir haben dies auf uns genommen und waren damit trotzdem immer zufrieden. Gerade das
menschliche Miteinander, der Zusammenhalt und „jeder kennt jeden“ hat uns immer Spaß und zufrieden gemacht.

Gerade jetzt, in der Corona-Zeit ist uns noch mehr bewusst geworden welche Vorteile wir in unserem Dorf haben. Wir können uns frei auf unserem Grundstück mit Rasen und Gemüsegarten bewegen. Nach 100 Metern von unserem Haus sind wir im Wald, wo uns kaum einer begegnet. Uns ist nie langweilig geworden, es gab immer etwas zu tun.

Das Leben besteht aus Kompromissen:
„Man kann nicht im Dorf wohnen und das Theater vor der Haustür haben“!

Danke fürs lesen!

Ihr/Euer ProblemLöser für Ihre vertrieblichen Aufgaben
Vertrieb und Beratung
Friedel Mies
Wiedblick 14b

53577 Neustadt/Wied

fmies@vertriebsnews.net
www.vertriebsnews.net

Telefon 02683 945910

   Friedel Mies   
Vertriebstipps
  
50plus-x Tipps
  
Storys
auch zum schmunzeln

Für die Bereitstellung und Optimierung unserer Dienste verwenden wir Cookies, das Webanalyse-Tool Google Analytics sowie Google Webfonts. Durch die Nutzung der Webseite
erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Google Analytics erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK